DSGVO-Audit

Unterstützung bei der Erfüllung Ihrer Rechenschaftspflicht

DSGVO-Audit

Wir auditieren Ihre Verarbeitungsvorgänge hinsichtlich der Einhaltung der Anforderungen der EU-DSGVO. Das dokumentierte Audit unterstützt Sie bei der Einhaltung Ihrer Rechenschaftspflicht. 

Im Fokus des DSGVO-Audits stehen Verarbeitungsvorgänge. Verarbeitungsvorgänge können von einem Verantwortlichen oder Auftragsverarbeiter erbracht werden. Verarbeitungsvorgänge können auch technisch unterstützt werden. Damit können etwa auch Webseiten, auf denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, als Verarbeitungsvorgänge aufgefasst und somit geprüft und zertifiziert werden.

Zum Hintergrund: Seit 25.05.2018 ist die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO, General Data Protection – GDPR) in Kraft. Inhaltlich haben sich gegenüber den vorherigen Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) nur wenige Anforderungen verschärft. Fundamental geändert hat sich jedoch der Ansatz, dass der Verantwortliche resp. Auftragsverarbeiter selber im Rahmen eines strukturieren Vorgehens die geeigneten Maßnahmen definieren und umsetzen muss, um die Anforderungen der EU-DSGVO insgesamt zu erfüllen. Dieser Ansatz, der mehr in Richtung eines Datenschutz-Managements tendiert, muss ferner nachgewiesen werden.

Hinweis: Dieses DSGVO-Audit ist KEIN Zertifizierungsverfahren gem. Art. 42 (1) EU-DSGVO. Zum jetzigen Zeitpunkt sind leider noch keine offiziellen Zertifikate nach DSGVO in Deutschland anerkannt und keine Zertifizierungsstellen zugelassen. Durch das DSGVO-Audit erfolgt die Überprüfung und die Dokumentation der Einhaltung der Anforderungen der EU-DSGVO OHNE Erteilung eines Zertifikats, einer Bestätigung oder Testates.

Ansprechpartner

Dr. Sönke Maseberg

Dipl.-Math.

Dr. Sönke Maseberg

Geschäftsführer

Telefon: +49 (0) 421 69 66 32-552

smaseberg@remove-this.datenschutz-cert.de

Dr. Irene Karper

Dr. Irene Karper, Volljuristin, LL.M. Eur.

Prokuristin/Justiziarin

Telefon: +49 (0) 421 69 66 32-554

ikarper@remove-this.datenschutz-cert.de