Beitrag

Geschäftsbereich "Outsourcing Services/Hosting" der Logica in Bremen gegen Katastrophen gewappnet! Fr 20.02.2009

Es geht auch anders: Datenschutz und Marktforschung müssen sich nicht ausschließen!

Dies zeigt die SPIEGEL-Verlagsgruppe, die ihren Media-Panel erstmals datenschutzrechtlich gemäß den internet privacy standards (ips) begutachten ließ. Das Media-Panel ist ein Webportal, über das Medienbefragungen durchgeführt werden. Ausgewählte Teilnehmer werden in Online-Umfragen zu verschiedenen Themen befragt und erhalten dafür Panel-Punkte, die sie später gegen Einkaufsgutscheine im SPIEGEL-Shop eintauschen können. Dabei legt der SPIEGEL-Verlag großen Wert auf die Transparenz seines Webangebotes und die Freiwilligkeit der Datenverarbeitung. Die Auswertungen der Umfragen erfolgen zudem anonym. Der SPIEGEL-Verlag erfüllt damit die strengen Anforderungen eines Datenschutzaudits für Webangebote nach ips. Das Gütesiegel ips steht für vorbildlichen Datenschutz und wird u.a. vom Bundesjustizministerium und Verbraucherschutzverbänden empfohlen.

Von Dr. Sönke Maseberg in der Rubrik cert News