Beitrag

messerknecht-Rechenzentrum gemäß ISO 27001/IT-Grundschutz zertifiziert Mo 06.04.2009

Erfahrungsbericht zur Evaluierung des Digitalen Wahlstiftes gemäß Common Criteria

Hamburg hat gewählt - ohne den Digitalen Wahlstift. Der für die hamburgische Bürgerschaftswahl 2008 vorgesehene Digitale Wahlstift kam nach intensiver Diskussion nicht zum Einsatz. Gleichwohl wurde das Digitale Wahlstiftsystem zuvor erfolgreich gemäß Common Criteria evaluiert. In Ausgabe 2/2009 der Zeitschrift "DuD - Datenschutz und Datensicherheit" ist hierzu ein Erfahrungsbericht erschienen.

Zum Hintergrund: 2004 wurde in der Freien und Hansestadt Hamburg ein neues Wahlrecht eingeführt, nach dem die Wählerinnen und Wähler für Landes- und Wahlkreisliste mehrere Stimmen vergeben und auch panaschieren und kumulieren können. Aufgrund der Komplexität der Landtags- und Kommunalwahl sowie des erwarteten zeitlichen Aufwands für die Auszählung wurde eine elektronische Unterstützung vorbereitet - mittels Digitalem Wahlstift.

Ein Zulassungskriterium war die Evaluierung dieses digitalen Wahlsystems gemäß Common Criteria (CC) durch eine anerkannte Prüfstelle und die Zertifizierung durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Den vollständigen Erfahrungsbericht zur Evaluierung durch die datenschutz cert GmbH lesen Sie in Ausgabe 2/2009 der Zeitschrift "DuD - Datenschutz und Datensicherheit" (www.dud.de).

Von Dr. Sönke Maseberg in der Rubrik cert News