Beitrag

Anforderungen an Smart Meter Gateways Do 26.11.2015

Common Criteria-Zertifikat für macmon Network Access Control

Die datenschutz cert GmbH ist eine von neun anerkannten Prüfstellen für Evaluierungen nach Common Criteria beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Nach erfolgreicher Evaluierung des Network Access Control Systems „macmon, Version 4.0.9“ der macmon secure GmbH durch die datenschutz cert GmbH hat das BSI die Zertifizierung abgeschlossen und das Zertifikat auf seinen Webseiten: https://www.bsi.bund.de/SharedDocs/Zertifikate_CC/ veröffentlicht.

Das macmon Network Access Control dient zur Überwachung und Verwaltung des eigenen Netzwerks. Mit Hilfe einer graphischen Oberfläche erhält man jederzeit einen vollständigen Überblick, welche Geräte sich im eigenen Netzwerk befinden. Gast- und Mitarbeitergeräte können über das Gästeportal, mithilfe eines dynamischen Managements der Netzwerksegmente, einfach und sicher zugelassen werden. Unbekannte Geräte, die sich mit dem Netzwerk verbinden, werden automatisch erkannt und regelbasiert beispielsweise in ein Quarantäne-VLAN verschoben.

Die Evaluierung erfolgte nach der Prüftiefe EAL 2+. Dabei ist EAL 2 um die Anforderung ALC_FLR.1 (Basic Flaw Remediation) erweitert worden, in der der Prozess zur Behebung von Schwachstellen im Rahmen der Evaluierung mitgeprüft worden ist.

Die datenschutz cert GmbH bietet neben Evaluierungen nach Common Criteria Prüfungen und Zertifizierungen nach weiteren Standards an. Die datenschutz cert GmbH ist eine der erfahrensten und erfolgreichsten Prüfstellen für das Datenschutz-Gütesiegel des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz in Schleswig-Holstein (ULD) und für das europäische Datenschutz Gütesiegel EuroPriSe. Außerdem bietet die datenschutz cert GmbH Zertifizierungen nach ISO27001 und dem Webseiten-Gütesiegel ips - internet privacy standards – an. 

Von Ralf von Rahden in der Rubrik cert News