Beitrag

datacenter-Rechenzentrum der DATAGROUP Bremen GmbH gemäß ISO 27001 auf der Basis von IT-Grundschutz erfolgreich zertifiziert So 18.03.2012

PwC-Studie sieht Nutzung von AuftragsDV-Zertifikaten bei 77%

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers AG (PwC) hat eine Studie zum Datenschutz vorgelegt, die sich u.a. mit Kontrollen der Auftragsdatenverarbeitung in Unternehmen befasst.

Die Studie "Daten schützen" der PwC hat u.a. analysiert, wie Unternehmen die Kontrolle ihrer Dienstleister im Hinblick auf die Einhaltung der Anforderungen des § 11 BDSG umsetzen - und ist zu erstaunlichen Ergebnissen gekommen: Zwei Drittel der Befragten (77%) lassen sich zur Kontrolle entsprechende Zertifikate vorlegen, während erst an zweiter Stelle (mit 74% der Befragten) die eigene Prüfung vor Ort gesehen wird. Circa ein Viertel der Befragten (23%) lässt die Prüfung durch externe Dritte durchführen.

Interessant in dieser Studie ist auch, dass häufig ein &qout;Konzernprivileg" angenommen wird. So zeigt die Umfrage, dass Unternehmen die gesetzlichen Regelungen weniger anwenden, wenn die Daten durch eine Konzerngesellschaft verarbeitet werden. Laut der Studie findet bei 31% der Unternehmen eine Auftragsdatenverarbeitung im Konzernverbund ohne eine gesetzlich zwingend vorgesehene schriftliche Vereinbarung statt. Die komplette PwC-Studie "Daten schützen - Eine Studie zum aktuellen Stand des Datenschutzes in deutschen Großunternehmen 2011" ist online verfügbar.

 

Kontakt
datenschutz cert GmbH
Dr. Irene Karper LL.M.Eur.
Konsul-Smidt-Str. 88 a
28217 Bremen
Tel.: +49 (0) 421 - 69 66 32 -54, Fax: -51
ikarper@remove-this.datenschutz-cert.de  

Von Dr. Irene Karper LL.M.Eur. in der Rubrik cert News