Beitrag

Jetzt neu: Zertifizierungen gem. ISO/IEC TR 27019 für die Energiewirtschaft Fr 20.03.2015

ACP IT Solutions erhält ISO 27001-Zertifizierung

Die ACP IT Solutions AG, Kolbermoor, eine 100%-Tochter der ACP Holding Deutschland GmbH, München, ist für ihre Cloud-Services mit dem Sicherheitssiegel ISO/IEC 27001:2013 zertifiziert worden. Der Cloud-Experte mit eigenen Rechenzentren in München verpflichtet sich damit gemäß internationalen Standards zur Einhaltung festgelegter Sicherheitsstandards und zum besseren Datenschutz seiner Kunden. Das ISO/IEC 27001:2013-Zertifikat wurde erteilt von der datenschutz cert GmbH.

Die ISO 27001-Zertifizierung wird von einer unabhängigen Zertifizierungsgesellschaft durchgeführt und an Unternehmen vergeben, die den Anforderungen der Norm ISO/IEC 27001 in Herstellung, Einführung, Betrieb, Wartung und Verbesserung eines Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS) entsprechen. Sie ist international als Qualitätsnachweis für die Informationssicherheit anerkannt. Im Zuge der Zertifizierung wurden zudem nicht angekündigte Penetrationstests im ACP-Rechenzentrum durch die Syss GmbH, einem führende Security-Experten, durchgeführt. Auch hier konnte ACP die geforderten Sicherheitsnachweise vollauf erfüllen.

„Mit der Zertifizierung geben wir unseren Kunden ein klares Signal, dass wir als Cloud-Provider notwendige Maßnahmen zur Einhaltung und ständigen Verbesserung der Informationssicherheit implementiert haben und, weitaus wichtiger, in regelmäßigen Abständen überprüfen lassen. Diesen hohen Maßstab können nur wenige Service Provider vorweisen und ist ein Teil unserer Cloud-Strategie „Unsere Cloud spricht deutsch!“, erklärt Peter Zach, Vorstand der ACP IT Solutions AG.  Das Foto zeigt die Zertifikatsübergabe durch Dr. Sönke Maseberg an Peter Zach.

Von Dr. Sönke Maseberg in der Rubrik cert News