Beitrag

Werder Bremen auch virtuell mit guter Abwehr! Sa 23.08.2008

Virtuelle Poststelle im CAST-Forum

 Die Virtuelle Poststelle des Bundes (VPS) stellt einen wichtigen Baustein für das e-Government in Deutschland dar: als zentrales Kommunikations-Gateway stellt die VPS Sicherheitsdienste für die gesicherte Kommunikation zwischen Behörden und externen Kommunikationspartnern - wie Bürgern, Wirtschaft und anderen Behörden - bereit.

Wesentliche Komponenten der Virtuellen Poststelle des Bundes sind nunmehr gemäß Common Criteria evaluiert und zertifiziert sowie gemäß Signaturgesetz als Signaturanwendungskomponenten bestätigt worden. Insbesondere sind in der Virtuellen Poststelle des Bundes zwei für die praktische Anwendung wichtige Funktionen realisiert worden: ein zentrales Management von Verzeichnisinformationen und die Batchsignatur, bei der mehrere gleichartige Dokumente in einem Vorgang mit qualifizierten elektronischen Signaturen versehen werden können.

Auf dem "PKI"-Workshop des CAST-Forums www.cast-forum.de in Darmstadt gab Dr. Sönke Maseberg in einem Vortrag CAST_VPS_Beitrag_Maseberg.pdf einen Überblick über die Virtuelle Poststelle des Bundes und das abgeschlossene Evaluierungsverfahren und stellte die besonderen Funktionen vor, mit denen beispielsweise rechtsverbindliche elektronische Mahnungen realisiert werden können, vgl. auch Heise-News http://www.heise.de/newsticker/meldung/102462 .  

Von Dr. Sönke Maseberg in der Rubrik cert News