Beitrag

datenschutz nord GmbH bei der Bundesnetzagentur als Prüf- und Bestätigungsstelle gelistet Mo 04.02.2008

ULD ernennt Sachverständige der datenschutz nord GmbH als Pilot Experts für das Modelprojekt EuroPriSe

Syndikusanwältin Irene Karper und Dr. Uwe Schläger und wurden vom Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz (ULD) in Schleswig-Holstein als technische und rechtliche Sachverständige für das Pilotprojekt "EuroPriSe" (European Privacy Seal) zugelassen. Das von der EU-Kommission initiierte und durch ein Konsortium aus europäischen Organisationen und Unternehmen unter der Leitung des ULD ausgeführte Projekt dient der Marktevaluierung für ein Europäisches Datenschutz-Gütesiegel.

Das künftige Gütesiegel der EU soll informationstechnischen Produkten die Konformität zum europäischen Recht, insbesondere zur den einschlägigen EU-Datenschutzrichtlinien bescheinigen. Datenschutz und Datensicherheitsmaßnahmen werden dabei auf einem hohen Niveau überprüft und bewertet. Für den Unionsbürger soll das einheitliche Gütesiegel Transparenz schaffen und mehr Vertrauen in IT-Produkte bewirken; hingegen erreichen Unternehmen mit erfolgreich geprüften Produkten durch das Gütesiegel einen europaweiten Wettbewerbsvorteil gegenüber ungeprüften Produkten.

Das EuroPriSe-Projekt ist stark an das bereits seit dem Jahr 2000 etabliere Datenschutz-Gütesiegel Schleswig-Holsteins angelehnt. Die datenschutz nord GmbH ist akkreditierte Prüfstelle beim ULD und hat mittlerweile über 10 erfolgreiche Auditierungen gemäß Datenschutz-Gütesiegel durchgeführt. Mehr Informationen zu EuroPriSe finden Sie auch unter

http://www.european-privacy-seal.eu/

Von Dr. Sönke Maseberg in der Rubrik cert News